PATENSCHAFT: Werde Patin oder Pate einer unserer Vierbeiner

  • Die Versorgung eines gesunden Hundes beträgt CHF 25.- pro Monat.
  • Zumeist betreuen wir um 150 Hunde in Griechenland, verteilt auf Ausläufe, Pflegestellen und den Häusern unserer Pfoten-Engel.
  • Das bedeutet, die Grundversorgung unserer Hunde mit Futter & Wasser verursacht monatlich Fixkosten in Höhe von CHF 3.750,-.
  • In diesem Betrag sind jedoch noch keinerlei Kosten für tierärztliche Behandlungen, Miete, Reparaturen, Strom usw. berücksichtigt. Natürlich werden die Ausläufe täglich gereinigt, unsere Hunde beschäftigt und mit Liebe umsorgt, aber all das leisten unsere Pfoten-Engel ehrenamtlich.

Leider sind natürlich nicht alle unsere Hunde gesund und auch die gesunden Tiere brauchen hin und wieder einen ärztlichen Check, eine Impfung, benötigen Wurmkuren sowie Mittel gegen Flöhe und Zecken. Verschiedene Hunde müssen regelmässig Medikamente einnehmen oder bekommen Spezialfutter. Von daher liegen die eigentlichen Kosten um ein vielfaches höher.

 

Gerade wenn Hunde neu in unsere Auffangstation kommen, sind viele Tiere in einem erbärmlichen Zustand: unterernährt, von Parasiten befallen oder sogar schwer verletzt. Immer wieder nehmen wir Hunde auf, die Opfer von Verkehrsunfällen geworden sind. In diesen Extremfällen werden oft Röntgenbilder und sogar Operationen benötigt, um die Tieren zu retten, bzw. ihnen ein erträgliches Leben zu gewährleisten.

 

 

Paten retten Leben

und werden vor allem auch für solche Fellnasen benötigt, die schlechte oder auch gar keine Möglichkeit auf Vermittlung haben.

 

Interessiert, einem oder mehreren unserer Schätze unter die Pfoten zu greifen?

 

Dann schaut Euch doch einfach in unserer Patenschafts-Galerie einmal um, welche Seelenpfote Euer Herz berührt und benutzt einfach unser Kontaktformular, um uns zu informieren.

  • Jeder Pate erhält natürlich eine Urkunde mit Pfotenabdruck seines Lieblings als Dankeschön und wird auf dem Laufenden gehalten, wie es seinem Patenhund ergeht – NEU findet ihr auch Austausch und Informationen in unserer geschlossenen Facebook Patenschaftsgruppe. 
  • Die Patenschaft erlischt, sobald der Hund in sein für IMMER-Zuhause ziehen darf oder durch Kündigung durch den Paten.

Natürlich würden wir uns freuen, wenn im Falle einer Vermittlung die Patenschaft auf einen anderen Hund übertragen werden würde.

 

Von ganzem Herzen Danke für Deine Unterstützung!